Sozialversicherungsgrößen 2021

Sozialversicherungsgrößen 2021

Die Sozialversicherungsgrößen werden jedes Jahr neu festgelegt und beeinflussen unter anderem die Beitragshöhe in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung.

 

Beitragsbemessungsgrenze Kranken- und Pflegeversicherung

monatlich 4.837,50 €
jährlich 58.050,00 €

 

Allgemeine Versicherungspflichtgrenze (Jahresarbeitsentgeltgrenze)

für ab 2003 Privatversicherte monatlich 5.362,50 €
jährlich 64.350,00 €
für seit vor 2003 Privatversicherte monatlich 4.837,50 €
jährlich 58.050,00 €

 

Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)

Allgemeiner Beitragssatz 14,6%
zzgl. Zusatzbeitrag durchschnittlich 1,3%
Rentner / Rentenversicherungsträger 7,3% / 7,3%
Freiwillig versicherte Rentner
aus Renten, Versorgungsbezügen (Pensionen und Betriebsrenten) und Einnahmen aus nebenberuflicher selbständiger Tätigkeit
14,6%
Ermäßigter Beitragssatz
für Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung
für Einnahmen aus Erträgen aus Kapitalvermögen
14,0%

 

Beitragssatz der Sozialen Pflegeversicherung

Beitragssatz zur sozialen Pflegeversicherung 3,05%
Beitragszusatz für Kinderlose ab Alter 23 Jahre  +0,25%

 

Bemessungsgrundlage für freiwillig Versicherte

Mindestbemessungsgrundlage monatlich 1.096,67 €

 

Kostenfreie Mitversicherung im Rahmen der Familienversicherung

Familienangehörige mit einem monatlichen Arbeitsentgeld aus einer geringfügigen Beschäftigung bis 450,00 €
Familienangehörige mit einem anderweitigen monatlichen Einkommen  bis 455,00 €

 

Freiwillig versicherte Selbständige und Rentner sind bis zur Beitragsbemessungsgrenze beitragspflichtig in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Hierzu erhören i. d. R. die Einkünfte aus Gewerbebetrieb (bzw. Nebenerwerb), Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Einkünfte aus Erträgen aus Kapitalvermögen. Entnahmen aus einem Kapitalstock etwa sind nicht beitragspflichtig.

Der Beitrag in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung richtet sich nach der Höhe der Einkünfte – bis zur Beitragsbemessungsgrenze.

 

Weitere Blogbeiträge:

  • 2020 kv55plus Faire Beiträge in der Krankenversicherung